Voraussetzungen

Zu Beginn sollte sich der Bewerber Gedanken darüber machen, ob er wirklich bereit für eine Reise in ein fremdes Land über einen längeren Zeitraum ist. Nicht jeder ist dafür geeignet, deshalb sollte man sich über die eigenen Fähigkeiten und Charakterzüge bewusst sein und sich nicht selbst belügen. Ein guter Tipp ist es, sich selbst die folgenden Fragen zu stellen:

  • Ist man bereit Freunde, Familie und sein Zuhause für eine längere Periode hinter sich zu lassen?
  • Ist man anpassungsfähig und kann man sich gut in andere Lebensstile und Bräuche integrieren?
  • Traut man sich offen auf eine fremde Familie und fremde Leute zuzugehen und dabei auch neue Freundschaften zu schließen?
  • Kann man andere Handlungsweisen in der neuen Atmosphäre akzeptieren, die sich grundlegend von den gewohnten unterscheiden?
  • Möchte man „Botschafter“ des Heimatlandes während des Aufenthaltes sein?

Diese oben aufgelisteten Fragen sollten mit einem deutlichen „Ja“ beantwortet werden können. Es ist klar, dass man sich nicht zu hundert Prozent sicher sein kann, ob und wie man den Auslandsaufenthalt bewältigen wird. Jedoch kann man anhand der Fragen beurteilen, ob man mit einer der oben genannten Situationen überhaupt nicht zu Recht kommen würde. Sollte dies der Fall sein, wird sich der Bewerber bei einem längeren Auslandsaufenthalt schwertun und sollte sein Vorhaben noch einmal überdenken.

Weitere Voraussetzungen sind:

  • Visum
  • Versicherung
  • Internationaler Führerschein
  • Gesundheitsvorsorge
  • Babiyfit – Kurs für Au-pairs

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: